Wie man Zähne in einer Stunde aufhellt

Jeder möchte perlweiße Zähne für ein strahlendes Lächeln. Und während eine gute Mundhygiene und regelmäßige Besuche beim Zahnarzt dazu beitragen, dass Ihre Zähne gut aussehen, benötigen Sie manchmal eine schnellere Lösung - insbesondere, wenn Sie für ein bestimmtes Ereignis oder einen bestimmten Anlass weißere Zähne wünschen. Glücklicherweise gibt es einige Dinge, die Sie tun, um in weniger als einer Stunde weißere Zähne zu bekommen!

Verwenden von Hausmitteln

Verwenden von Hausmitteln
Backpulver verwenden. Backpulver kann verwendet werden, um Zähne innerhalb weniger Minuten effektiv aufzuhellen! Dies liegt an der Tatsache, dass Backpulver ein mildes Schleifmittel ist, das hilft, Flecken von Ihren Zähnen zu entfernen. [1]
  • Wischen Sie Ihre Zähne zur Verwendung mit einem trockenen Handtuch und dem restlichen Speichel ab. Befeuchten Sie Ihre Zahnbürste und tauchen Sie sie in Backpulver. Putzen Sie dann Ihre Zähne wie gewohnt und achten Sie dabei besonders auf die 16 sichtbaren Zähne vorne. Sie sollten etwa drei Minuten lang bürsten.
  • Beachten Sie, dass Backpulver mit der Zeit den schützenden Zahnschmelz zermürben kann. Daher ist es keine gute Idee, diese Behandlung täglich anzuwenden. Halte es ein- oder zweimal pro Woche ein, um die Ergebnisse aufzuhellen, ohne das Risiko einer Beschädigung. [2] X Forschungsquelle
Verwenden von Hausmitteln
Verwenden Sie Wasserstoffperoxid. Wasserstoffperoxid kann verwendet werden, um Ihre Zähne zu bleichen und sie weißer zu machen. Es ist absolut sicher zu verwenden, vorausgesetzt, Sie vermeiden das Verschlucken. [3]
  • Eine Möglichkeit, das Wasserstoffperoxid zu verwenden, besteht darin, ein sauberes Gesichtstuch in die Flüssigkeit zu tauchen und dann mit dem eingeweichten Tuch sanft die Zähne zu reiben. Das Wasserstoffperoxid entfernt Flecken chemisch, während das Tuch hilft, sie physikalisch zu entfernen.
  • Alternativ können Sie Ihren Mund mit einer Kappe voller Wasserstoffperoxid ausspülen (was auch dazu beiträgt, Bakterien abzutöten und den Atem zu erfrischen) oder Ihre Zahnbürste in Wasserstoffperoxid tauchen und damit Ihre Zähne putzen.
Verwenden von Hausmitteln
Iss Erdbeeren. Nach dem Essen sollten Sie zum Nachtisch ein paar Erdbeeren essen. Erdbeeren enthalten Folsäure, die tatsächlich dazu beiträgt, die Zähne zu reinigen und zu peelen, sodass sie weißer erscheinen. [4]
  • Sie können auch eine Erdbeere zerdrücken und mit etwas Backpulver mischen, um eine natürliche Zahnpasta zum Aufhellen zu erhalten.
  • Andere Lebensmittel, die helfen, Zähne auf natürliche Weise zu reinigen und aufzuhellen, sind Äpfel, Birnen, Karotten und Sellerie. [5] X Forschungsquelle
Verwenden von Hausmitteln
Vermeiden Sie es, Dinge zu essen oder zu trinken, die Ihre Zähne verfärben könnten. Wenn Sie die Zähne weiß aussehen lassen möchten, sollten Sie bestimmte Lebensmittel und Getränke vermeiden, die Ihre Zähne verfärben können, z. B. Kaffee, schwarzer Tee, Rotwein, Traubensaft und Curry. [6]
  • Wenn Sie eines der oben genannten Getränke trinken, können Sie verhindern, dass diese Ihre Zähne verfärben, indem Sie sie durch einen Strohhalm trinken oder vorher eine leichte Schicht Vaseline über Ihre Zähne streichen.
  • Alternativ können Sie nach dem Essen oder Trinken dieser Artikel einen zuckerfreien Kaugummi kauen. Dies kann helfen, neu gebildete Flecken zu absorbieren und deine Zähne weißer aussehen zu lassen. [7] X Forschungsquelle

Verwenden von im Laden gekauften Produkten

Verwenden von im Laden gekauften Produkten
Verwenden Sie Zahnpasta zum Aufhellen. Obwohl das Aufhellen von Zahnpasten den Weißgrad Ihrer Zähne innerhalb einer Stunde nicht dramatisch verbessert (sie sind im Laufe der Zeit wirksamer), können sie dennoch dazu beitragen, Flecken zu entfernen und die Zähne heller aussehen zu lassen.
  • Zahnpasten zum Aufhellen enthalten Schleifpartikel, die die Zähne polieren und Flecken abtragen (ohne den Zahnschmelz zu beschädigen). Sie enthalten auch Chemikalien (wie blaue Kovarine), die sich an die Oberfläche der Zähne binden und sie weißer erscheinen lassen. [8] X Forschungsquelle
  • Um Zahnpasta zum Aufhellen zu verwenden, geben Sie eine erbsengroße Menge auf Ihre Zahnbürste und putzen Sie mit kleinen kreisenden Bewegungen, wobei Sie die Zahnpasta in einem Winkel von 45 Grad zum Zahnfleisch halten.
Verwenden von im Laden gekauften Produkten
Verwenden Sie Bleaching-Streifen. Bleaching-Streifen sind mit Peroxidgel beschichtet, das die Zähne bleicht und ihnen hilft, weißer auszusehen. Normalerweise verwenden Sie zwei Sätze Streifen pro Tag für jeweils 30 Minuten - was Ihnen in nur 60 Minuten ein weißeres Lächeln verleiht! [9]
  • Bleaching-Streifen können rezeptfrei in der Drogerie oder im Supermarkt gekauft werden. Vermeiden Sie den Kauf einer Marke, die den Inhaltsstoff "Chlordioxid" enthält, da dies den Zahnschmelz beschädigen kann.
  • Um die Streifen zu verwenden, nehmen Sie sie aus der Verpackung und tragen Sie einen Streifen auf Ihre oberen Zähne und einen auf Ihre unteren Zähne auf. 30 Minuten einwirken lassen. Einige Streifen lösen sich nach Gebrauch von selbst auf, während andere entfernt werden müssen.
  • Um optimale Ergebnisse zu erzielen, verwenden Sie die Bleaching-Streifen über einen Zeitraum von zwei Wochen zweimal täglich.
Verwenden von im Laden gekauften Produkten
Verwenden Sie einen Bleaching Pen. Wie die Bleaching-Streifen verwenden Whitening-Stifte ein peroxidhaltiges Gel, um die Zähne zu bleichen.
  • Entfernen Sie zur Verwendung die Kappe und drehen Sie den Stift, um das Gel freizugeben. Stellen Sie sich vor einen Spiegel und lächeln Sie breit. Verwenden Sie dann den Stift, um das Gel auf Ihre Zähne zu "malen".
  • Halten Sie Ihren Mund etwa 30 Sekunden lang offen, damit das Gel trocknen kann. Versuchen Sie, 45 Minuten nach der Behandlung nichts zu essen oder zu trinken.
  • Um optimale Ergebnisse zu erzielen, wiederholen Sie diesen Vorgang bis zu einem Monat lang dreimal täglich.
Verwenden von im Laden gekauften Produkten
Verwenden Sie eine Aufhellungsschale. Ein Bleaching-Tablett ist eine weitere großartige Option, um Ihre Zähne schnell aufzuhellen. Sie können rezeptfrei gekauft oder von Ihrem Zahnarzt nach Maß angefertigt werden. [10]
  • Um eine Aufhellungsschale zu verwenden, spritzen Sie eine kleine Menge des konzentrierten Peroxidgels in die Schale (die wie ein Kunststoffhalter aussieht) und setzen Sie sie über Ihre Zähne.
  • Je nach Art des Tabletts müssen Sie es möglicherweise nur eine halbe Stunde lang tragen oder über Nacht einwirken lassen. Obwohl Ihre Zähne bei einmaliger Anwendung heller aussehen, müssen Sie das Tablett mehrmals verwenden, wenn Sie deutlich weißere Zähne wünschen.
  • Obwohl maßgeschneiderte Tabletts von Ihrem Zahnarzt teuer sein können (normalerweise kosten sie etwa 300 US-Dollar), sind sie speziell für Ihre Zähne geformt, wodurch die Behandlung effektiver ist als im Laden gekaufte Tabletts "Einheitsgröße".

Whitening-Behandlungen erhalten

Whitening-Behandlungen erhalten
Holen Sie sich eine professionelle Reinigung. Vereinbaren Sie alle sechs Monate einen Termin für eine professionelle Reinigung mit Ihrem Zahnarzt.
  • Dies hilft dabei, Ihre Zähne in einem Top-Zustand zu halten, Karies und Zahnfleischerkrankungen vorzubeugen und Ihre Zähne schön weiß zu machen.
  • Ihr Zahnarzt kann auch eine Bleichbehandlung im Büro durchführen, die den von Ihnen zu Hause verwendeten Bleaching-Schalen ähnelt, mit der Ausnahme, dass die Bleichlösung viel stärker ist.
Whitening-Behandlungen erhalten
Holen Sie sich Laserbehandlung. Eine weitere sehr effektive Option ist eine Laser-Bleaching-Behandlung. Diese können teuer sein, sind aber schnell und führen zu sehr effektiven Ergebnissen.
  • Ein Bleichgel wird auf Ihre Zähne aufgetragen, dann wird ein Gummischild über Ihr Zahnfleisch gelegt. Ein Laser oder weißes Licht wird dann auf Ihre Zähne gerichtet und aktiviert das Bleichgel.
  • Je nachdem, wie weiß Ihre Zähne sein sollen, müssen Sie möglicherweise für mehrere Sitzungen zurückkehren. Jede Sitzung dauert jedoch nur etwa 30 Minuten. [11] X Forschungsquelle
Ich bin noch ein Kind, kann das also noch für mich funktionieren?
Ja. Es kann für alle Altersgruppen verwendet werden.
Was passiert, wenn Sie das Wasserstoffperoxid schlucken?
Wenn Sie Wasserstoffperoxid schlucken, entstehen Sauerstoffblasen in Ihrem Magen. Dies kann zu Erbrechen und Magenverstimmung führen.
Kann ich Backpulver und Zahnpasta zusammen als Mischung verwenden?
Ja. Das Backpulver würde der Zahnpasta eine abrasive Qualität verleihen, die das Aufhellen unterstützen würde.
Kann ich Backpulver anstelle von Backpulver verwenden, um meine Zähne aufzuhellen?
Nein, Backpulver hat nicht die chemischen Eigenschaften, um Zähne aufzuhellen.
Können Sie dem Wasser Backpulver hinzufügen, um eine Paste herzustellen?
Ja. Es wird empfohlen, die Zahnbürste zuerst mit kaltem Wasser zu befeuchten und dann die Zahnbürste in das Backpulver zu tauchen, um eine Paste zu erhalten. Sie können auch eine Schüssel Backpulver bekommen und einfach ein wenig Wasser hinzufügen, bis eine Paste entsteht, und es dann auf Ihre Zahnbürste auftragen.
Kann ich nur Zitrone verwenden, um Zähne aufzuhellen?
Nein. Sie müssen es mit Backpulver mischen, um den Säuregehalt zu verringern.
Kann ich meine Zähne nur durch Zähneputzen aufhellen?
Ja, aber es ist nicht so effektiv wie die anderen oben genannten Methoden, insbesondere wenn Ihre Zähne sehr gelb sind.
Ist Backpulver schlecht für die Zähne?
Backpulver kann abrasiv sein, wenn es zu oft und ohne Wasser auf die Zähne aufgetragen wird.
Kann ich das Backpulver mit dem Wasserstoffperoxid mischen?
Du kannst.
Wirkt Wasserstoffperoxid wirklich, um die Zähne aufzuhellen?
Ja, die Chemikalien behandeln den Zahnschmelz. Es wird Ihre Zähne sehr sauber machen. Es wird jedoch nicht empfohlen, es mehr als dreimal pro Woche zu verwenden, da es Ihre Zähne schwächen und empfindlich machen kann.
Putzen Sie Ihre Zähne mit Backpulver.
Putzen Sie Ihre Zähne nach dem Frühstück, nach dem Abendessen und wenn Sie ins Bett gehen.
Putze deine Zähne jeden Tag.
Trinken Sie keinen Kaffee, Rotwein oder etwas, das Ihre Zähne verfärben könnte.
Trinken Sie nicht zu oft Energy Drinks und Cola. Sie haben einen hohen Zuckergehalt, der Ihre Zähne färbt.
Wenn Sie süchtig nach zahnfleckigen Getränken wie Kaffee, Wein, schwarzem Tee und Cola sind, versuchen Sie es mit einem Strohhalm.
Tauchen Sie Ihre Zähne in eine Mischung aus Backpulver, Salz, Zitronensaft und Essig. Nehmen Sie danach das Geläut einer Banane und reiben Sie es auf Ihre Zähne.
Putzen Sie Ihre Zähne nach dem Essen, damit das Essen nicht in Ihren Zähnen hängen bleibt und Sie keinen schlechten Atem haben. [12]
Wenn Sie Zahnspangen haben, verwenden Sie eine interproximale Zahnbürste, um in die Ecken und Winkel zu gelangen. Verwenden Sie keine Pfeifenreiniger, egal wie ähnlich sie sind, da der Flaum an Ihren Zahnspangen hängen bleiben und so fest werden kann, dass Sie zum Zahnarzt oder Kieferorthopäden gehen müssen, um ihn zu entfernen. [13]
Wenn Sie Kaffee und Wein durch einen Strohhalm trinken, werden Ihre Zähne weniger fleckig. [14]
Wenn Sie während der Anwendung einer dieser Behandlungen Schmerzen oder Empfindlichkeit verspüren, sollten Sie sofort aufhören und einen Termin mit Ihrem Zahnarzt vereinbaren. Spülen Sie Ihren Mund danach gründlich aus.
Verwenden Sie diese Behandlung nicht zu oft. Andernfalls können sich Ihre Zähne abnutzen. Versuchen Sie es maximal einmal im Monat.
fariborzbaghai.org © 2021