So entfernen Sie Gelb zwischen den Zähnen

Gelbe Zähne sind für viele Menschen ein häufiges Problem. Diese Verfärbung kann dazu führen, dass Sie sich selbst bewusst werden und vielleicht sogar nicht lächeln. Mach dir keine Sorgen: du bist nicht allein. Im Laufe der Zeit werden die Zähne gelb und verfärben sich aufgrund falscher Mundhygiene, Verzehr bestimmter Lebensmittel und Alterung. Es gibt verschiedene Methoden, mit denen Sie den Schaden umkehren können. Einige sind einfach genug, um es zu Hause zu versuchen, andere erfordern jedoch einen Besuch beim Zahnarzt. Wie auch immer Sie sich entscheiden, Sie werden bald auf dem Weg zu einem weißeren Lächeln sein.

Verwenden von Hausmitteln

Verwenden von Hausmitteln
Zahnseide. Sie können gelbe Substanz zwischen Ihren Zähnen ansammeln, wenn Sie nicht regelmäßig Zahnseide verwenden. Zahnseide kann sofort einen Großteil der Ablagerungen zwischen Ihren Zähnen entfernen, die zu Verfärbungen führen. Stellen Sie sicher, dass Zahnseide Teil Ihres Tagesablaufs ist.
  • Verwenden Sie eine gute Menge Zahnseide - es sollte etwa 18 cm lang sein. Halten Sie die Zahnseide fest in jeder Hand und bewegen Sie die Zahnseide zwischen den Zähnen auf und ab. Biegen Sie die Zahnseide in eine "C" -Form, so dass Sie die gesamte Oberfläche bedecken. Verwende frische Zahnseidenstücke, wenn du dich um deinen Mund bewegst. [1] X Forschungsquelle
  • Führen Sie auf jeder Zahnoberfläche mindestens sechs Auf- und Abbewegungen aus. Sei sanft - beschädige dein Zahnfleisch nicht.
Verwenden von Hausmitteln
Machen Sie eine Paste. Zähne aufhellen muss nicht teuer sein. Sie können mehrere Gegenstände verwenden, die Sie wahrscheinlich bereits in Ihrem eigenen Zuhause haben. Eine effektive Methode besteht darin, aus Backpulver und Zitronensaft eine Paste herzustellen. Backpulver kann helfen, den pH-Wert in Ihrem Mund auszugleichen, und Zitronensaft ist eine natürliche Art von Bleichmittel. [2]
  • Sie benötigen ein paar Teelöffel Backpulver und eine kleine Menge Zitronensaft. Mischen Sie sie, bis Sie eine pastöse Konsistenz (teilweise flüssig) erreichen. Verwenden Sie dann eine Zahnbürste, um die Paste auf alle Zähne zu verteilen. Eine Minute einwirken lassen, dann den Mund gründlich mit Wasser ausspülen.
  • Achten Sie darauf, Ihre Zähne nicht zu hart mit dieser Paste zu putzen, da dies zu einem gewissen Abrieb des Zahnschmelzes führen kann.
Verwenden von Hausmitteln
Ein Peeling zusammenstellen. Backpulver kann auch verwendet werden, um ein Peeling zu kreieren, indem es mit Salz und Erdbeeren kombiniert wird. Das Salz wirkt wie ein Peeling, um die Zähne zu scheuern. Erdbeeren enthalten viel Vitamin C, das gut zum Abbau von Plaque geeignet ist. [3]
  • Für dieses Peeling benötigen Sie zwei bis drei Erdbeeren. Zerdrücken Sie sie und geben Sie eine Prise Salz und eine kleine Menge Backpulver hinzu. Verteilen Sie das Peeling mit einer Zahnbürste auf Ihren Zähnen. Fünf Minuten ruhen lassen und dann ausspülen.
Verwenden von Hausmitteln
Mit Wasserstoffperoxid spülen. Wasserstoffperoxid ist in den meisten Haushalten üblich und wird häufig für kleinere Kratzer oder Schnitte verwendet. Es kann auch als kostengünstige Methode zum Aufhellen Ihrer Zähne verwendet werden. Wischen Sie einfach ein paar Sekunden lang eine sehr kleine Menge in Ihren Mund und spucken Sie sie dann aus. Putzen Sie dann Ihre Zähne wie gewohnt. [4]
Verwenden von Hausmitteln
Den Kühlschrank überfallen. Neben Erdbeeren und Zitronen gibt es noch andere Lebensmittel, mit denen Sie das Gelb zwischen Ihren Zähnen entfernen können. Versuchen Sie es mit einer Orangenschale. Reiben Sie vor dem Schlafengehen einige Minuten lang die Orangenschale über Ihre Zähne. Das Vitamin C hilft, das Gelb abzubauen. Sie sollten die Ergebnisse innerhalb weniger Wochen sehen.
Verwenden von Hausmitteln
Kaufen Sie eine Zahnpasta zum Aufhellen. Wenn Sie keine eigenen Bleaching-Produkte herstellen möchten, können Sie viele kaufen. Suchen Sie nach einer Zahnpasta, die speziell für ihre Weißmacher wirbt. Suchen Sie auch nach einer Marke, die von der American Dental Association zugelassen wurde. Ihre örtliche Drogerie hat viele Möglichkeiten für Sie. [5]
Verwenden von Hausmitteln
Holen Sie sich in eine Routine. Einige dieser Methoden geben Ihnen sofort weißere Zähne. Für beste Ergebnisse sollten Sie sich jedoch angewöhnen, Schritte zu unternehmen, um Gelb zwischen Ihren Zähnen zu entfernen. Wenn Sie regelmäßig Maßnahmen ergreifen, um die Gesundheit Ihrer Zähne zu fördern, werden Sie signifikantere und länger anhaltende Ergebnisse erzielen.

Besuchen Sie Ihren Zahnarzt

Besuchen Sie Ihren Zahnarzt
Wählen Sie einen Zahnarzt, dem Sie vertrauen. Die Auswahl eines Zahnarztes ist genauso wichtig wie die Auswahl eines anderen medizinischen Fachpersonals. Fragen Sie Ihre Freunde oder Kollegen, ob sie einen Zahnarzt haben, den sie mögen. Sie können auch viele Informationen aus dem Lesen von Online-Bewertungen erhalten. Stellen Sie beim Besuch Ihres Zahnarztes sicher, dass er bereit ist, alle Ihre Fragen zu dem Verfahren, an dem Sie interessiert sind, gründlich zu beantworten. [6]
Besuchen Sie Ihren Zahnarzt
Verwenden Sie Bleichgel. Ihr Zahnarzt wird wahrscheinlich ein Aufhellungsverfahren empfehlen, bei dem ein Bleichmittel verwendet wird, das höchstwahrscheinlich in Form eines Gels vorliegt. Ihr Zahnarzt wird einen Eindruck von Ihren Zähnen machen und daraus eine Form machen, die zu Ihrem Mund passt. Das Gel wird in die Schale gelegt und Sie halten die mit Gel gefüllte Schale für eine bestimmte Zeit in Ihrem Mund. [7]
  • Dies ist eine schmerzlose Prozedur, aber Sie sollten sich trotzdem frei fühlen, Ihrem Zahnarzt Fragen oder Bedenken zu stellen, die Sie möglicherweise haben.
Besuchen Sie Ihren Zahnarzt
Verwenden Sie Schleifstreifen. Ihr Zahnarzt hat wahrscheinlich diese Abschlussstreifen, bei denen es sich um dünne Streifen aus sandpapierartigem Material handelt, die zwischen Ihre Zähne geschoben und zum Entfernen von Vergilbung verwendet werden können. Der Zahnarzt zieht den Streifen langsam hin und her und auf und ab, um Ihren Zahn zu polieren. Da diese Streifen abrasiv sind, lassen Sie dies am besten von Ihrem Zahnarzt tun und versuchen Sie es nicht zu Hause. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Ihr Zahnschmelz beschädigt wird.
  • Trinken Sie nach dieser Behandlung keine farbigen Getränke (wie Wein, Kaffee, Cola).
Besuchen Sie Ihren Zahnarzt
Probieren Sie die Lasermethode aus. Laser Whitening ist eine der neuesten Methoden, die Zahnärzte anwenden. Es geht darum, Ihre Zähne mit einer Peroxidlösung zu lackieren und die Zähne dann sehr starkem Licht auszusetzen. Dieser Vorgang ist schnell und schmerzlos; Es kann jedoch teuer sein und Ihre Versicherung deckt das Verfahren möglicherweise nicht ab. Fragen Sie Ihren Provider, bevor Sie eine Laseraufhellung planen. [8]
Besuchen Sie Ihren Zahnarzt
Besuchen Sie ein Dental Spa. Viele Menschen haben Angst, zum Zahnarzt zu gehen. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, gehen Sie in ein Dental-Spa. Diese Zahnarztpraxen können Ihre Zähne aufhellen, bieten aber auch Spa-ähnliche Dienstleistungen. Denken Sie an weiche Decken und vielleicht sogar an eine kleine Schultermassage. Diese Option ist ideal für diejenigen, die wegen einer oralen Prozedur nervös sind. [9]
Besuchen Sie Ihren Zahnarzt
Kennen Sie die Risiken. Besprechen Sie die möglichen Nebenwirkungen mit Ihren Zahnärzten, bevor Sie einen Bleaching-Prozess durchführen. Obwohl Zahnaufhellung hauptsächlich als sicher angesehen wird, können potenzielle Probleme auftreten. Am häufigsten ist eine erhöhte Empfindlichkeit der Zähne und des Zahnfleisches. [10]
  • Ihr Zahnarzt wird das Bleaching-Verfahren auf Ihren Fall abstimmen. Die Art und Weise, wie Sie beißen oder lächeln, sind einige der wichtigsten Merkmale einer richtigen Bleaching-Behandlung.

Gelbe Flecken verhindern

Gelbe Flecken verhindern
Übe gute Mundhygiene. Der beste Weg, um eine Vergilbung der Zähne zu verhindern, besteht darin, gut auf den Mund zu achten. Fragen Sie Ihren Zahnarzt nach Tipps zur richtigen Mundpflege. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie man richtig bürstet und Zahnseide verwendet. [11]
  • Putzen ist das Wichtigste, was Sie für Ihre Zähne tun können. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens zweimal täglich mit einer Bürste mit weichen Borsten und einer Zahnpasta, die Fluorid enthält, putzen. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens alle zwei Monate einen neuen Pinsel bekommen.
  • Zahnseide ist ein weiterer guter Weg, um Ihren Mund gesund zu halten und gelben Flecken vorzubeugen. Sie sollten jeden Tag Zahnseide verwenden und dabei auf den Bereich zwischen den Zähnen achten. Sei sanft, aber fest.
Gelbe Flecken verhindern
Vermeiden Sie bestimmte Lebensmittel. Die Dinge, die Sie essen und trinken, können die Farbe Ihrer Zähne beeinflussen. Wenn Sie sich Sorgen über Verfärbungen machen, beschränken Sie die Aufnahme von Kaffee, dunklem Soda und Rotwein. Sie sollten auch Kartoffeln vermeiden - die Stärke kann den Säuregehalt in Ihrem Mund erhöhen und Ihren Zahnschmelz erodieren. [12]
  • Versuchen Sie, wann immer Sie können, einen Strohhalm zu verwenden, wenn Sie Kaffee oder dunkle Getränke trinken, da dies die Wechselwirkung zwischen Zahnschmelz und Pigmenten verringert.
Gelbe Flecken verhindern
Achten Sie auf Medikamente. Wenn Sie eine dramatische Gelbfärbung Ihrer Zähne bemerken, fragen Sie Ihren Arzt, ob Medikamente die Ursache sein könnten. Es ist bekannt, dass bestimmte Antibiotika Verfärbungen verursachen. Andere Schuldige sind bestimmte Antihistaminika und einige Blutdruckregulatoren. [13]
Gelbe Flecken verhindern
Aufhören zu rauchen . Tabak färbt deine Zähne. Es gibt viele Gründe, mit dem Rauchen aufzuhören, und die Mundgesundheit ist einer davon. Wenn Sie rauchen, fragen Sie Ihren Arzt nach sicheren Methoden zum Aufhören. [14]
Gelbe Flecken verhindern
Verwenden Sie Produkte regelmäßig. Zusätzlich zum Aufhellen von Zahnpasten können Sie auch Aufhellungsstreifen und Mundspülungen verwenden, um die Entwicklung gelber Zähne zu verhindern. Bitten Sie Ihren Zahnarzt, ein Produkt zu empfehlen, dem er vertraut. Gewöhnen Sie sich an, regelmäßig Bleaching-Produkte zu verwenden, und Sie können verhindern, dass sich zwischen Ihren Zähnen Gelb bildet. [fünfzehn]
Was verursacht eine Gelbfärbung des Zahnfleisches?
Gingivitis ist oft schuld an der Gelbfärbung der Wurzel, die sich bis zum Zahnfleisch erstreckt.
Ich putze zweimal täglich von 3 bis 4 Wochen, aber es ist nicht effektiv. Was sollte ich tun?
Vielleicht scheint Ihr Fall professionelle Hilfe zu benötigen. Versuchen Sie also, einen Zahnarzt aufzusuchen. Sie sind gut ausgebildet und haben etwas Ähnliches wie Ihr Fall erlebt und bieten Ihnen die erforderliche Lösung.
Was ist der schnellste Weg, um Zähne aufzuhellen?
Wenn der Zitronensaft und das Backpulver oder die Erdbeer-, Salz- und Backpulvermischungen nicht funktionieren, putzen Sie Ihre Zähne mit Backpulver und Wasser. Eine andere Paste, die Sie ausprobieren können, ist das Mischen von Zahnpasta und Backpulver, um Ihre Zähne zu reinigen und sie zu reinigen (und gleichzeitig leicht aufzuhellen). Dies schützt die Zähne vor Karies und stärkt den Zahnschmelz. Kokosöl und Backpulver sollten ebenfalls funktionieren, da es Laurinsäure enthält, ein Mittel, das schädliche Bakterien im Mund abbaut und so die Mundgesundheit verbessert. Alle diese Methoden sind sichere Methoden der Zahnaufhellung und zeigen Ergebnisse nach einigen Wochen der Anwendung. Ich persönlich habe einige davon verwendet und in Tagen Ergebnisse gefunden.
Ist die Verwendung von Backpulver schädlich für die Zähne?
Es kann sein, da seine Abrasivität den Zahnschmelz abnutzt, weshalb es nur selten verwendet werden sollte.
Probieren Sie verschiedene Methoden aus, bevor Sie entscheiden, welche für Sie am besten geeignet ist.
Um Rat fragen. Haben Sie keine Angst, Ihren Zahnarzt oder Apotheker um Empfehlungen zu bitten.
Versuchen Sie nicht, Ihre Zähne aufzuhellen, ohne Ihren Zahnarzt zu konsultieren.
fariborzbaghai.org © 2021